Ja, ich hasse manchmal

und wie ich sie hasse für das, was sie tun…

SIE sind die, die das Sagen haben, die, die sich dumm und dämlich verdienen an unserem Schweiß und unserem Blut. Die, die uns kontrollieren und konditionieren, für die wir marschieren, die uns das menschlich Sein abgewöhnt haben. Die, denen wir vertrauen, aus einer kindlichen Gutgläubigkeit heraus. Es sind die, die Kriege beginnen und unser Blut vergießen und uns verraten und wegen denen wir einander verraten und uns selbst. Es sind die, die uns unsere Würde nehmen und das Leben.

„Ja, ich hasse manchmal“ weiterlesen

Du bist die Veränderung

Während die alte Ordnung gerade ächzend zusammenkracht, funktionieren wir noch nach den erlernten Mustern aus dieser unheimlichen Zeit.

Wir fühlen uns zerrissen.

Wir kennen uns nicht mehr aus.

Aus Angst lassen wir unsere düstersten Prägungen gerade ganz ungefiltert raus. Unsere negativen Konditionierungen kämpfen gegen uns um ihr Überleben, und wie es scheint, können wir nichts anderes tun, als das, was wir gerade tun. Jeder auf seinem Platz, von dem aus er lethargisch zuschaut, verzweifelt an einem Glauben festhält oder am Rad dreht, jeder genau so, wie er mit der sterbenden alten Welt noch mitschwingt.

„Du bist die Veränderung“ weiterlesen