über mich

Schon als Kind hatte ich eine Ahnung, dass es etwas viel Besseres geben muss als das, was die Menschen einander vorleben, und irgendwie war mein Ziel immer eines, das vollkommen anders war als die Ziele der anderen.

Ich wusste nie genau, was ich wollte, aber dafür sehr genau, was ich nicht wollte, nämlich mir eine der angebotenen Rollen auszusuchen und nach Plan zu funktionieren. Funktionieren, das konnte ich (zum Leidwesen lieber Menschen, die es sicher nur gut mit mir meinten) nie!

Je größer meine Sehnsucht nach dem Wahrhaftigen, dem Schönen und dem Echten wurde, desto überzeugter suchte ich im Seichten nach Tiefe, in den Lügen nach Wahrheit, in der Gleichgültigkeit nach Liebe, und es hat sich immer so angefühlt, als würde ich in Zeitlupe tonnenschwere Puzzleteilchen zusammentragen, 

bis ich die Umrisse eines Bildes zu erkennen begann, 

und jetzt habe ich eine ziemlich genaue Vorstellung davon, wie die Welt sein könnte, wenn wir endlich aus der Verlogenheit und Kaltherzigkeit eines Systems erwachen, in dem das Leben schon lange keinen Platz mehr hat.

Während viele immer noch eingeschüchtert oder trotzig in den dunklen Winkeln dieses lebensverachtenden Lügenkonstrukts Schutz suchen, beginnen diejenigen mit der größten Sehnsucht nach Leben

endlich!

aus der kollektiven Bewusstlosigkeit zu erwachen,

und sich aus diesem konstruierten Dasein, das uns automatisch zu Opfern und Tätern macht, zu befreien.

Es schüttelt uns gerade ganz gehörig durch, während das Alte am Entgleisen ist, und wir jetzt endlich auf unseren wahren Weg finden, in Richtung Wahrheit und Gerechtigkeit. Wir stehen am Anfang einer neuen Zeit, in der sich die schmerzhaft verkehrten Verhältnisse endlich wieder ordnen und wir erkennen dürfen, dass das allergrößte und beste unser Leben ist. In Liebe und gegenseitigem Vertrauen. Miteinander und Füreinander. Jeder als die beste Version seiner Selbst.

Wenn du auch auf diesem Weg bist, dann ist das jetzt UNSER NEUANFANG ♥♥♥♥♥♥♥

mainstream

Meine „offiziellen“ Puzzleteilchen

ÜbersetzerAusbildung an der Karl-Franzens-Universität Graz.

Übersetzungen v.a. im Bereich Medizintechnik/ Medizin.

Ausbildung zur ganzheitlichen Gesundheitsberaterin, Akademie der Naturheilkunde, Luzern.

Autorin u.a. bei Natur und Heilen, München/ Familienwelt, Babyexpress, Wien/ selbstständige Leitung der Tierschutznachrichten, Arche Noah, Graz.

Ausbildung zur psychologischen Energetikerin und

Diplom-Chakren-Energetikerin, Akademie Bios, Dr. Ernestina Mazza, Graz.

Aktivistin für Tierrechte,

Assistentin für Menschen mit besonderen Bedürfnissen bei Alpha Nova, Graz.

Ganzheitliches Coaching auf unserem Weg in eine neue Zeit

96294392_3246829365410791_7782678742639312896_o

Früher habe ich mich vor der Lieblosigkeit der Menschen gefürchtet, weil ich gesehen habe, was sie den Tieren, der Natur, sich selbst und einander antun. Jetzt konzentriere ich mich auf die Lösungen, nämlich das wiederzufinden, was in unserer Welt verloren gegangen ist: das Herz, die Seele, die Begeisterung.

Als ich im Alter von ein paar Jahren erkannte, dass die Menschen Tiere essen, hat mich das zutiefst verstört, weil ich diese liebevollen Wesen als Mütter, Väter und Kinder sehe anstatt als mindere Wesen zum Ausbeuten. Solange Leben durch Bewusstlosigkeit leidet, wird es keinem von uns besser gehen. Solange wir mit der Finanzierung eine solche lebensverachtende Ausbeutung unterstützen, haben wir selbst kein besseres Leben verdient. Mit Sicherheit würde diese gestörte Welt allein ohne Tier-Konzentrationslager und Fließbandschlachtungen im Akkord eine völlig andere sein.

Schauen wir endlich hin! Übernehmen wir Verantwortung für das, was wir tun. Werden wir selbst zu Schöpfern, anstatt uns von den Marionetten der Psychopathen, die diese Welt beherrschen, in den Untergang führen zu lassen.

Lass uns wieder frei sein wie die Kinder, voller Freude füreinander da sein, einander ergänzen, lass uns großartig sein und den Mut haben, bedingungslos zu lieben, weil das die besten Geschenke des Lebens sind, die man sich nur selbst machen kann.

leoniesauli